Termine 2022

13.08.22       Womrather Sommernacht in Maitzborn, unweit der Raiffeisen/Kirchberg

21.08.22       Kerb in Schwarzerden

02.09. bis 05.09.22     unser Kerb in Bockenau ;-)

09.09.22       Feuerwehrfest Gutenberg, Haxenessen

18.09.22       Weinsheimer Kerb

25.09.22       Museumsfest in Bad Sobernheim im Freilichtmuseum Rheinland-Pfalz

01.+02.10.22 Oktoberfest mit "Viera-Blech" und Blasmusik aus dem Allgäu

 



Ein Prosit der Gemütlichkeit!

 

Ob Kirmes, Jubiläum, Vereinsfest, Sportfest, Feuerwehrfest, Weinfest, Holzversteigerung, Einführung der Weinkönigin, Oktoberfest...

 

Wir bereichern jedes Fest mit Blasmusik und Gesang, oft in Begleitung unseres Fan-Clubs.

 

Wir machen Stimmung und gute Laune, nehmen das Publikum mit und schenken so allen ein paar schöne, unbeschwerte Stunden.

Feiert mit und besucht unsere Auftritte in nah und fern.

 

Mit zahlreichen Auftritten dieser Art sind wir einer der gefragtesten Musikvereine in der Region.

 

Jedes Frühjahr spielen wir unser Konzert, bei dem es immer einige Überraschungen gibt :-)

 ("...Frühjahrskonzerte der Dorfmusikanten haben auch stets einen illustren Showcharakter im Verlauf des Programms..." Zitat in der Rhein-Zeitung)

Kirchenkonzerte und kirchliche Feste wie z.B. Fronleichnamsprozession gehören auch zu unseren Auftritten, genauso wie Martinsumzug, Volkstrauertag, Adventskonzert und Weihnachtslieder spielen.

 

Wir freuen uns auf Euch, hoffentlich bald, bei schöner Blasmusik.

 


Anfrage eines Veranstalters:

"Falls ihr wieder mit dem ganzen Fanclub anreist, wäre es super vorab eine kurze Info zu bekommen.

Dann muss ich mein Personal etwas aufrüsten..."

Zeitungsausschnitt:

"Ein Highlight war für viele sicherlich der Auftritt der Dorfmusikanten Bockenau, welche die Halle mächtig einheizten und eine Zugabe spielen mussten."

Öffentlicher Anzeiger:

"Frühjahrskonzerte der Dorfmusikanten haben auch stets einen illustren Showcharakter im Verlauf des Programms. Und so war es auch dieses Mal in der Bockenauer-Schweiz-Halle. Das 39-köpfige Ensemble unter Leitung von Alexander Fink war bestens vorbereitet, ebenso wie Anne Frech als souveräne Moderatorin."